(aus: Excerpt A Seite 67)

Jedes Holon hat mindestens vier Hauptdimensionen des in-der-Welt-Seins: subjektiv, objektiv, intersubjektiv und interobjektiv

In der subjektiven Dimension (OL) umfasst des Wesen der von Augenblick zu Augenblick fließenden Existenz Wahrnehmung - bzw. das Erfühlen des vorhergehenden Augenblicks durch diesen Augenblick - das holarchische Transzendieren-und-Aufnehmen des vorangegangenen Augenblicks. Dies ist ein Beispiel für die Tatsache, dass jede Dimension des in-der-Welt-seins eine Art von Einfluss (bzw. kosmisches Karma) von seinen Vorgängern erbt.

 

Der vollständige Artikel steht unseren Mitgliedern und Medien-Abonnenten zur Verfügung.
Hier können Sie eine Mitgliedschaft oder ein Abonnement erwerben.

Wenn Sie bereits Mitglied oder Medien-Abonnent sind, bitte loggen Sie sich ein.
  
Eine Auswahl frei zugänglicher Artikel finden Sie hier: Theorie Grundlagen oder Theorie Aufbau

Frei zugängliche Ausgaben der Zeitschriften finden Sie unter Online Journal
und Integrale Perspektiven.

Beiträge der Rubrik Ken Wilber Zitate

Newsletter

Ja, ich möchte folgende Newsletter erhalten:
Anrede
captcha 
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mich damit einverstanden.