Motto

Der Integrale Salon Hamburg bietet Dir die Gelegenheit, Dich einfach und umfassend über den Integralen Ansatz zu informieren, aktuelle Themen zusammen mit anderen aus dem Integralen Blickwinkel zu betrachten und Deinen eigenen Zugang zu einer Integralen Lebenspraxis zu entwickeln.

Termine

jeweils um 18:00 Uhr – bitte vorher anmelden!

  • 03. Mai 2018
  • 14. Juni 2018
  • 11. Juli 2018
  • 02. August 2018
  • 06. September 2018
  • 11. Oktober 2018
  • 08. November 2018
  • 13. Dezember 2018
Veranstaltungsort

Heinrich Heine Gymnasium
Studienzentrum
Harksheider Straße 70
22399 Hamburg

Beschreibung

Der Integrale Salon Hamburg bietet Dir die Gelegenheit, Dich einfach und umfassend über den Integralen Ansatz zu informieren, aktuelle Themen zusammen mit anderen aus dem Integralen Blickwinkel zu betrachten und Deinen eigenen Zugang zu einer Integralen Lebenspraxis zu entwickeln.

Bei der Gestaltung der Salons achten wir auf eine gute Mischung aus theoretischen Aspekten, praktischen Übungen und Möglichkeiten für einen Erfahrungsaustausch, um Integrales Denken und Handeln zu verstehen und zu fördern.

Unsere Salons sind offen für alle – egal ob Integraler Frischling oder regelmäßiger Stammgast. Je nach Interesse und Integraler Vorinformation der Anwesenden varriiert die inhaltliche Gestaltung eines Salons von einer Vermittlung von Integralen Grundlagen, über praktische Anwendungen der Integralen Landkarte im beruflichen oder privaten Umfeld, einer Integralen Betrachtung aktueller Themen bis hin zu Meditationen und vertiefenden Gesprächen über Integrale Spiritualität.

Wir freuen uns auf Dich und einen anregenden und inspirierenden Austausch mit Dir. Am Integralen Salon Hamburg kannst Du gerne regelmäßig teilnehmen – auch integrale Neulinge sind sehr willkommen. Bitte melde Dich unbedingt an, damit Du die notwendigen Informationen zum Salon erhältst und uns die Organisation erheblich erleichterst. Vielen Dank.

Ablauf des Integralen Salons

Der Integrale Salon Hamburg beginnt um 18:00 Uhr und folgt einer bewährten Struktur:

  • Kurze Meditation – In die Stille kommen, um vom Alltag abzuschalten und sich auf die Anwesenden und das gemeinsame Anliegen des Abends einzustimmen.
  • Check-in – Kurze Vorstellungsrunde darüber, wer anwesend ist und was die Anwesenden aktuell mitbringen.
  • Focussing – Betrachten und Besprechen eines ausgewählten Themas aus Integraler Sicht, um integrales Denken und Handeln zu vertiefen.
  • Sharing – Dialogischer Austausch der Anwesenden zu eigenen Erfahrungen und aktuellen Informationen zum Integralen Ansatz.
  • Check-out – Kurze Feedbackrunde, was die Anwesenden heute nach Hause und in ihren Alltag mitnehmen.

Der offizielle Teil des Integralen Salons endet gegen 21 Uhr – auf Wunsch der Anwesenden auch mal später. Im Anschluss daran besteht ggf. die Möglichkeit, noch ein bisschen zu klönen.

Geschichte des Salons

Der Salon in Hamburg wurde jahrelang von Burghard Lippke geführt, bis er 2017 von Dr. Julian Mack und Isa Bianca Mack neu aufgestellt worden ist.