Systemisch-integrale Ausbildung zum/zur Organisations-Innovator/in

Avantgarde der Organisationsentwicklung
Ausbildung/Weiterbildung mit IHK-Zertifikat

Mit Susanne Leithoff in Wiesbaden.

Systemisch Integrale Ausbildung Organisations Innovator

Warum? – Hintergrund

Jede Art von Organisation ist aktuell von einem massiven Wandel äußerer Einflussfaktoren betroffen, der sich intensiv auf die Anforderungen an Führung, ans Management, an Teams, an die Mitarbeiterschaft sowie auch an externe Berater und Begleiter auswirkt.

Leergefegte Arbeitsmärkte, Digitalisierung und nicht zuletzt das anbrechende Zeitalter der Industrie 4.0 erhöhen dabei stetig die Geschwindigkeit und die Komplexität, in der Veränderungen im Unternehmen vollzogen und umgesetzt werden müssen. Das erfordert ein umfassendes, neues Know-how und Vorgehen bei organisationalen Entwicklungs- und Veränderungsprozessen mit dem Ziel echter Innovationserfolge.

Der Schwerpunkt dieser Weiterbildung liegt deshalb auf der Vermittlung und Anwendung von modernsten Methoden und Praktiken zur ganzheitlichen Organisationsentwicklung und gezielten Organisationsinnovation.

Wer? – Die Zielgruppe

Sie sind eine erfahrene Führungskraft, Change-Agent oder gar Experte für systemische Veränderungen in Ihrer Organisation? Sie arbeiten als Personaler, Projektleiter oder verantworten einen Unternehmensbereich, der sich entwickeln soll?

Sie möchten Ihre Kompetenzen erweitern und über eine Professionalisierung Ihres Entwicklungsansatzes neue Impulse für die Umsetzung von komplexen Veränderungsprozessen finden?

Lernen Sie:

  • wie sie Ihr Methodenrepertoire mit modernsten Instrumenten erweitern, um diese gezielt auf die aktuell treibenden Themen der Organisationsentwicklung praktisch anzuwenden.
  • eine neue Art zu Denken zu trainieren, um einen Referenzrahmen für Innovation und Ganzheitlichkeit zu bilden und die Anschlussfähigkeit ihres Beratungsansatzes zu verbessern.
  • wie sie ihren wirtschaftlichen Erfolg steigern und in Zukunft vor Kunden mit neuem Selbstverständnis und Sicherheit agieren!

Wohin? – Ziele der Ausbildung

  • Entwicklung und Anwendung innovativer Lösungsansätze für aktuelle, organisationale Problemstellungen.
  • Vermittlung moderner Instrumente der Organisationsentwicklung und deren unmittelbare Anwendung auf aktuelle Herausforderungen in Systemen und Organisationen.
  • Bearbeitung konkreter Beratungsaufträge von und mit Experten aus der Wirtschaft.

Was? – Schwerpunkte der Ausbildung

Innovation & Prototyping
Sie werden befähigt, ganzheitliche Lösungen für komplexe Probleme in kurzer Zeit zu kreieren und im Team nutzerzentrierte Innovationen zu schaffen. Wir-Intelligenz und die Prinzipien des Design Thinkings sind dabei zentrale Kernkompetenz, die vermittelt werden.

Digitalisierung & Diversität
Sie erfahren, warum und wie mit der Digitalisierung die menschlichen Fähigkeiten wieder höher bewertet werden müssen und wie Sie Organisationen dabei unterstützen können die Qualität von Vielfalt und Unterschiedlichkeit hervorzubringen, zu schätzen und gewinnbringend für Organisation und Mensch zu nutzen.

Agilität & Resilienz
Sie erlernen die Prinzipien der Agilität und Selbststeuerung sowie des Aufbaus und die Wirkungsweisen der Resilienzförderung auf der personalen und organisationalen Ebene. Beides gehört zu den zentralen Kernkompetenzen der Zukunft um Widerstandskraft, Belastbarkeit und Flexibilität in der Organisation zu verankern.

Modul I: Startworkshop – Grundlagen

Sie werden eingeführt in die Grundlagen der Organisationsentwicklung und lernen die systemischen und integralen Ansätze der Organisationsberatung kennen.

Inhalte: Grundlagen der Systemtheorie und des Konstruktivismus. Integrale Sichtweise und Einführung in die Entwicklung integraler Landkarten zur Orientierung und zur Navigation in komplexen Zusammenhängen.

Modul II: Gesetzmäßigkeiten & Phasen im OE-Prozess

Sie lernen die Gesetzmäßigkeiten von sozialen System kennen sowie die Phasen der Organisationsentwicklung und Organisationsinnovation.

Inhalte: Erkennen von funktionalen und dysfunktionalen Interaktionsmustern und deren Auswirkungen auf Prozesse, Führung, Team, und Unternehmensergebnisse. Interventionsansätze zur Vitalisierung der gesamten Organisation und Phasen des Entwicklungsprozesses.

Modul III: Change & gesunde Veränderungsprozesse

Sie erproben Wandlungsprozesse mit modernen und tiefergehenden Methoden des Change-Managements.

Inhalte: Veränderung von individuellen und kollektiven mentalen Modellen. Change-Ansatz der „Theorie U“ von Otto Scharmer.

Modul IV: Innovation & Prototyping

Sie lernen die evolutionären Phasen der Entwicklung von Organisationen vor dem Hintergrund der historischen Entwicklungsstränge von Wirtschaft und Gesellschaft sowie den industriellen Basisinnovationen kennen. Sie erhalten die Grundbausteine zur Innovation und zum Prototyping.

Inhalte: Einführung in Spiral Dynamics sowie in den Ansatz der organisationalen Entwicklungsphasen nach Frederik Laloux. Anwendung von Elementen des Design Thinkings im Innovationsprozess.

Modul V: Agilität & Resilienz

Sie erkennen, warum die Resilienzentwicklung in Organisationen das Zukunftsthema und die Voraussetzung für Agilität und Selbststeuerung ist.

Inhalte: Prinzipien der Agilität sowie personaler und organisationaler Resilienz. Reifegrad von Organisationen.

Modul VI: Digitalisierung & Diversity

Sie bearbeiten die wesentlichen Komponenten der Digitalisierung und der Diversity Kompetenz. Integration von Vielfalt sowie das Aufbrechen tradierter Muster zur Förderung von Unterschiedlichkeit. Auswirkungen der Digitalisierung auf Unternehmen und ihre Entwicklung.

Inhalte: Diversity als Organisationsentwicklungs – und Organisationsinnovationsthema.

Modul VII: Entscheidungen & Kommunikation

Sie erkennen dysfunktionale Mustern in Entscheidungsprozessen einer Organisation sowie in ihren Kommunikationsstrukturen.

Inhalte: Vermittlung und Anwendung von Tools zur Untersuchung von Defiziten in Entscheidungs- und Vergemeinschaftungsprozessen. Sie erlernen die wesentlichen Kompetenzen für die Aktivierung einer gelingenden Kommunikation und Zusammenarbeit im Unternehmen.

Modul VIII: Architektur der Organisationsentwicklung

Sie erlernen, wie Sie alle Perspektiven einer Organisation berücksichtigen und wie sich der Beratungsprozess in einem ganzheitlichen Konzept abbildet.

Inhalte: Entwicklung einer Beratungsarchitektur als Grundgerüst für den Gesamtprozess.

Modul IX: Abschlussworkshop & Kolloquium

Während der Ausbildung erstellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Theoriearbeit. Hierzu findet ein Abschluss-Kolloquium sowie ein IHK-Test statt.

Qualifizierung/Zertifizierung

Weiterbildungs-Zertifikat mit IHK-Anerkennung als Systemisch-integrale/r Organisations-Innovator/in

  

Alle Fakten der Ausbildung auf einen Blick

Termine: Kursstart: 27.06.2019 / Kursende: 14.11.2020
Gesamtumfang: 200 Std., davon 155 Fortbildungsstunden plus 45 Stunden Selbststudium
Zeitplan: Jeweils: Do-Sa: Donnerstag, 17:30 - 20:30 Uhr / Freitag: 09:00 – 17:00 Uhr / Samstag: 09:00 – 12:30 Uhr

Modul 1: 27.06.-29.06.2019
Startworkshop – Grundlagen
Systemische und integrale Grundlagen und Ansätze der Organisationsentwicklung.

Modul 2: 05.09.-07.09.2019
Gesetzmäßigkeiten & Phasen im OE-Prozess
Musterbildung, Funktionalität und Dysfunktionalität in Prozessen und Verhalten.

Modul 3: 14.11.-16.11.2019
Change & gesunde Veränderungsprozesse
Ganzheitliches und innovatives Change-Management.

Modul 4: 16.01.-18.01.2020
Innovation & Prototyping
Innovationskultur und Innovationsdesign.

Modul 5: 19.03.-21.03.2020
Agilität & Organisationale Resilienz
Trend und Zukunftsthemen der OE.

Modul 6: 07.05.-09.05.2020
Digitalisierung & Diversity
Vom IT/PE- zum OE-Thema.

Modul 7: 18.06.-20.06.2020
Entscheidung & Kommunikation
Aktivierung und Vitalisierung

Modul 8: 10.09.-12.09.2020
Architekturen der OE
Komplexe und iterative Beratungssequenzen.

Modul 9: 12.11.-14.11.2020
Abschlussworkshop & Kolloquium
Erfolgsfaktoren der Beratung und Begleitung.

 

Flyer zur Ausbildung

Veranstaltungs-Details:

Datum Do 27.06.2019 17:30
Ende Sa 29.06.2019 12:30
akt. Preis  7.616,00 €
Leitung Susanne Leithoff
Zeiten Seminarzeiten
donnerstags von 17:30 - 20:30 Uhr
freitags von 09:00 – 17:00 Uhr
samstags von 09:00 – 12:30 Uhr
Veranstaltungsort Heimathafen Wiesbaden, Karlstraße 22, 65185 Wiesbaden
Ort Wiesbaden (Heimathafen)